Chronik

  • Das Werkskaufhaus gibt es schon seit den 1920er Jahren.
  • Seit 1958 befindet es sich auf dem jetzigen Standort.
  • Es war ein Betrieb der Veitsch – Radex AG.
  • Bis 1974 durften nur Werksangehörige in diesem Geschäft einkaufen,
    danach wurde es auf Selbstbedienung umgestellt.
  • Ab dem Jahr 1974 wurde es für Jedermann zugängig.
  • Bis Ende 1993 war es in Besitz der Veitsch – Radex.
  • Ab 2 Jänner 1994 wurde es von den 2 Mitarbeitern Knes Josef jun. und
    Tschlatscher August jun. gepachtet und 1996 gekauft.
  • Bei der Übernahme des Geschäftes wurden auch alle Mitarbeiter übernommen.
  • Seit 1996 ist das Werkskaufhaus im Besitz von Josef Knes und August Tschlatscher.